nach oben
08.04.2010

13-Jährige bei Reitunfall lebensgefährlich verletzt

ÖTISHEIM. Bei einem Reitunfall ist am Mittwochabend ein 13-jähriges Mädchen in Ötisheim lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war das Mädchen gestürzt, nachdem das Pferd aus unbekannter Ursache gescheut hatte. Dabei schlug das Mädchen mit den Kopf auf den Boden.

Die Reiterin musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden. Der Unfall ereignete sich im Gewann Kolbenhausen im Bereich des Sengachweges. Bei dem Ritt war das Mädchen von zwei Fußgängern, darunter auch die Mutter des Kindes, begleitet worden. ich