nach oben
Ein Schaden in Höhe von 150.000 Euro ist bei einem Dachstuhlbrand in Eberdingen entstanden.
Ein Schaden in Höhe von 150.000 Euro ist bei einem Dachstuhlbrand in Eberdingen entstanden. © Symbolbild: dpa
21.08.2011

150.000 Euro Schaden durch Dachstuhlbrand

EBERDINGEN Ein Dachstuhl hat am Sonntagmittag kurz vor 12.30 Uhr in Eberdingen gebrannt. Der Brand war von Anwohnern bemerkt worden, welche die Feuerwehr verständigten. Die Bewohner des Hauses befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Gebäude. Nach ersten Ermittlungen der Polizei dürfte das Feuer durch eine technische Ursache ausgelöst worden sein.

Die Feuerwehren Eberdingen, Hemmingen, Hochdorf und Nussdorf waren mit 45 Mann und neun Fahrzeugen – darunter eine Drehleiter – im Einsatz und konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf 150 000 Euro geschätzt. Der Brandort soll am Montag von Brandermittlern begutachtet werden. Pol