nach oben
© Feuerwehr Mühlacker
© Feuerwehr Mühlacker
29.07.2015

17-Jährige bei Unfall aus Auto geschleudert

Ein 19-jähriger VW-Polo-Fahrer hat am Mittwoch gegen 0.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 10 einen Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro verursacht. Er war von Mühlacker Richtung Illingen unterwegs und wollte nach links in Richtung Lienzingen abbiegen.

Dabei übersah er einen entgegenkommenden Mercedes. Der Aufprall war so stark, dass sich die Gurtaufhängung löste und die 17-jährige Beifahrerin aus dem Mercedes herausgeschleudert wurde. Ein Notarzt kümmerte sich um die schwer verletzte junge Frau, die dann mit einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert wurde. Der 54-jährige Mercedes-Fahrer und der Verursacher erlitten leichte Verletzungen. Im Einsatz war die Feuerwehr Mühlacker mit 10 Kräften. Die Fahrbahn musste zur Unfallaufnahme und zur Reinigung der Fahrbahn bis gegen 3 Uhr gesperrt werden.