nach oben
© Symbolbild PZ
29.08.2018

18-Jähriger in Vaihingen von Unbekannten ausgeraubt

Vaihingen-Enz. Unbekannte haben am Dienstag einen 18-jährigen jungen Mann in Vaihingen an der Enz überfallen und ausgeraubt.

Der Geschädigte war laut Polizei mit dem Rad auf den Verbindungsweg zwischen dem Mühlwiesenweg und der Mühle Am Strudelbach unterwegs. Auf einer Holzbrücke stellte sich dem jungen Radfahrer plötzlich ein bislang unbekannter Mann in den Weg, sodass er nicht weiter fahren konnte.

Als der 18-Jährige den Unbekannten in der Folge angesprochen hatte, wurde er zeitgleich von einem weiteren bislang unbekannten Täter nach hinten vom Fahrzeug gezogen. Nachdem der 18-Jährige daraufhin zu Boden gefallen war, nahmen die Unbekannten sein Fahrrad sowie einen mitgeführten Rucksack an sich und flüchteten in unterschiedliche Richtungen. Der 18-Jährige versuchte noch einen der Täter zu Fuß zu verfolgen, verlor ihn jedoch aus den Augen.

Die Personenbeschreibung des Opfers lautet wie folgt:

Bei dem einen Täter handelt es sich um einen etwa 20 Jahre alten Mann mit dunklem Teint, der circa 175 cm groß ist. Er trug einen Drei-Tage-Bart, eine schwarze Jogginghose und einen schwarz-orangefarbenen Kapuzenpullover, den er tief ins Gesicht gezogen hatte. Bei dem anderen Unbekannten handelt es sich um einen Mann, der etwa 190 cm groß ist. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einem dunkelblauen Kapuzenpullover und einer schwarzen Jogginghose mit Adidas-Streifen. Bei dem entwendeten Diebesgut handelt es sich um ein olivgrünes "Cube Flying Circus 2009" Fahrrad mit neongrünem Markenschriftzug, dessen Wert sich auf rund 500 Euro beläuft. Darüber hinaus wurde ein älterer  schwarz-dunkelblauer "Eastpack" Rucksack gestohlen. Darin befanden sich laut Geschädigten ein Ledergeldbeutel mit einer dreistelligen Bargeldsumme, ein gelber Pullover der Marke Admiral, zwei Getränkeflaschen und ein Tabakbeutel.

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg nimmt unter Telefon
(07141)18-9 Hinweise zu der Tat entgegen.