nach oben
© Symbolbild dpa
19.05.2016

18-jährige Autofahrerin bringt Motorradfahrer zu Fall und entfernt sich

Eine 18-jährige Honda-Fahrerin steht im Verdacht, am Mittwoch um 23 Uhr auf der Ötisheimer Straße einen Unfall verschuldet und sich dann entfernt zu haben. Ein ebenfalls 18-jähriger Motorradfahrer war auf der Stuttgarter Straße hinter der Autofahrerin unterwegs.

Bereits vor der Ampel beim Linksabbiegen in die Ötisheimer Straße soll die 18-Jährige immer wieder gebremst und dann beschleunigt haben. Denselben Fahrstil soll sie dann im weiteren Verlauf auf der Ötisheimer Straße an den Tag gelegt haben. Bei einem solchen plötzlichen Bremsmanöver kam der hinter ihr fahrende Zweiradfahrer zu Fall, weil ihm auf regennasser Fahrbahn das Hinterrad wegrutschte. Während der junge Mann stürzte, fuhr die vermeintliche Verursacherin davon. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mühlacker, Telefon 07041 96930, zu melden.