nach oben
18-jaehriger Motorradfahrer beim Ueberholen gegen Autos gerast © Fotomoment
13.10.2012

18-jähriger Motorradfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Ein 18-jähriger Motorradfahrer aus Wiernsheim schwebt nach einem schweren Unfall in Lebensgefahr. Beim Versuch, auf der Strecke zwischen Mühlacker und Pinache zwei Autos zu überholen, soll sich der Fahranfänger nach ersten Informationen verschätzt haben. Er kollidierte am Samstag gegen 14 Uhr mit dem vorderen und einem entgegenkommenden Fahrzeug und zog sich beim Sturz schwere Kopfverletzungen zu. PZ-news zeigt in Kürze ein Video zum Unfall.

Bildergalerie: 18-jähriger Biker kracht beim Überholen gegen Autos

Der Motorradfahrer wurde mit einem Hubschrauber in ein Stuttgarter Krankenhaus gebracht. Die Strecke zwischen Mühlacker und Pinache war rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

Bedauerlicherweise, so Günther Haas, Leiter der Pforzheimer Verkehrspolizei, sei dies nun schon der zweite schwere Unfall unter Beteiligung eines Motorradfahrers binnen einer Woche. Erst vergangenen Samstag ist bei einem Unfall zwischen Ötisheim und Corres ein 40 Jahre alter Mann aus Mühlacker ums Leben gekommen.

Leserkommentare (0)