nach oben
Betrunken und aggressiv - ein 19-Jähriger aus Mühlacker hat sich mit Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes und der Polizei geprügelt. Die Nacht verbrachte er in einer Ausnüchterungszelle.
Betrunken und aggressiv - ein 19-Jähriger aus Mühlacker hat sich mit Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes und der Polizei geprügelt. Die Nacht verbrachte er in einer Ausnüchterungszelle. © dpa
10.10.2010

19-Jähriger schlägt sich mit Sicherheitsdienst und Polizei

MÜHLACKER. Keine besonders angenehme Nacht musste ein 19-Jähriger aus Mühlacker verbringen. Weil er Jugendliche provozierte, Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes schlug und sich der Festnahme durch Polizeibeamte widersetzte, wurde er in eine Ausnüchterungszelle gesteckt.

Stark angetrunken war der 19 Jahre alte Mann, der am Freitagabend um 23.40 Uhr beim Taxenstand am Bahnhof mehrere Jugendliche provozierte. Als ein privater Sicherheitsdienst intervenierte, richtete sich die Aggression gegen die beiden Angestellten. Der Betrunkene schlug und trat gegen die Sicherheitsleute und riss ein Namensschild von der Kleidung.

Als eine alarmierte Streife der Polizei hinzukam, wurde er noch lauter und steigerte sich in Rage und widersetzte sich der Festnahme. Anschließend musste er in einer Ausnüchterungszelle untergebracht werden. pol