nach oben
22-Jähriger wird mit Auto 25 Meter durch die Luft katapultiert © Fotomoment
07.04.2011

22-Jähriger mit Auto 25 Meter durch die Luft katapultiert

ÖTISHEIM. Ein 22-Jähriger ist am Mittwochabend mit seinem Auto 25 Meter durch die Luft katapultiert worden. Wie die Polizei berichtete, fuhr der Peugeot-Fahrer auf der L 1132 bei Ötisheim in Richtung Maulbronn, und raste auf Höhe des Naturfreunde-Hauses auf einen Kreisverkehr. In dessen Mitte befand sich ein großer Sandstein. Als das Auto gegen diesen prallte, wurde es anschließend 25 Meter in die Höhe geschleudert, geriet nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrere Male. Der Wagen kam erst nach 116 Metern auf einer Wiese und auf der Seite liegend zum Stehen.

Bildergalerie: 22-Jähriger fliegt mit Auto 25 Meter durch die Luft

Gleich drei Zeugen meldeten gegen 21.30 Uhr der Polizei den Unfall und befreiten den angeschnallten und ansprechbaren jungen Mann aus seinem Wagen. Durch die Aufprallwucht wurde dem Peugeot die Motorhaube und der Kofferraumdeckel abgerissen. Die freiwillige Feuerwehr Ötisheim rückte mit elf Mann aus. Es entstand am Auto ein Totalschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro. Der Schaden am Kreisverkehr beläuft sich auf rund 500 Euro. Der Fahrer des Autos wurde schwer verletzt mit Platzwunden und einer Gehirnerschütterung in das Mühlacker Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare (0)