nach oben
Machen sich ein Bild vom Wohncontainer: Erster Landesbeamter Wolfgang Herz, Enzkreis-Ordnungsamtsleiter Andreas Kraus und Wiernsheims Bürgermeister Karlheinz Oehler (von links). Foto: Schmid
Machen sich ein Bild vom Wohncontainer: Erster Landesbeamter Wolfgang Herz, Enzkreis-Ordnungsamtsleiter Andreas Kraus und Wiernsheims Bürgermeister Karlheinz Oehler (von links). Foto: Schmid
02.07.2013

28 Quadratmeter zum Leben: Neue Wohncontainer für Asylbewerber

Wiernsheim. Immer mehr Asylbewerber kommen derzeit nach Deutschland. In diesem Jahr wurden dem Enzkreis bereits 70 neue Flüchtlinge von der Landesaufnahmestelle in Karlsruhe zugewiesen, geeigneter Wohnraum ist knapp. Neue Wohncontainer hat der Enzkreis nun auf einem Grundstück der Gemeinde in Wiernsheim aufgestellt.

Von Montag an sollen dort zunächst 20 Asylbewerber einziehen. Damit ist es aber nicht getan, allein im Juli sind 28 weitere Flüchtlinge unterzubringen. Der Enzkreis appelliert deshalb an die Gemeinden, weitere Unterkünfte zur Verfügung zu stellen.