nach oben
Die junge Frau war in der Vaihinger Bahnhofsunterführung unterwegs, als ein Unbekannter sie sexuell belästigte.
Die junge Frau war in der Vaihinger Bahnhofsunterführung unterwegs, als ein Unbekannter sie sexuell belästigte. © Symbolbild PZ
21.08.2017

28-Jährige von Unbekanntem sexuell belästigt und verfolgt - Zeugen dringend gesucht

Vaihingen an der Enz-Kleinglattbach. Am Vaihinger Bahnhof ist eine Frau in der Nacht zum Sonntag von einem Unbekannten sexuell belästigt und verfolgt worden. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und gibt Hinweise zum Täter preis.

Die Frau kam gegen 1.10 Uhr mit dem Zug aus Richtung Stuttgart am Bahnhof an und begab sich in die Unterführung, um den weiteren Heimweg nach Kleinglattbach zu Fuß anzutreten. Bereits auf dem Treppenabgang bemerkte sie, dass sich jemand hinter ihr befand.

Ein unbekannter Mann fragte sie, wo sie hin wolle. Die Frau antwortete kurz und bog in die Unterführung ein. Plötzlich berührte der Mann ihren Po, worauf die 28-Jährige auswich. Er folgte ihr weiterhin und sprach auf sie ein, so dass die Frau ihn schließlich anschrie. Am Ende der Unterführung wollte das Opfer dann nach rechts abbiegen, doch der Unbekannte drängte sie nun in den Bereich der Fahrradgaragen und betatschte ihren Oberkörper. Die 28-Jährige schrie nun laut um Hilfe, stieß den Täter weg und rannte davon in Richtung Emil-Keßler-Weg. Als sie diesen erreicht hatte, machte der Unbekannte, der ihr zunächst gefolgt war, kehrt und ging in Richtung Bahnhof zurück. Zwei noch unbekannte Passanten, die sich in der Nähe befanden, nahmen trotz der Hilfeschreie wohl keine Notiz von dem Vorfall.

Bei dem Täter handelt es sich um einen 25 bis 30 Jahre alten Mann, der etwa 1,80 Meter groß und schlank ist. Er sprach gebrochen deutsch, hat dunkle, kurze Haare und einen Bart im Wangenbereich. Der Täter war bekleidet mit einer Jeans und einem weißen T-Shirt mit Aufschrift.

Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg ist erreichbar unter der Rufnummer (07141) 18-9 und bittet Zeugen sowie insbesondere die beiden Fußgänger, sich zu melden.