nach oben
Ein verheerender Brand hat in der Nacht zum Mittwoch in Vaihingen an der Enz gewütet. Die Ursache ist noch unklar, deshalb hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.
Ein verheerender Brand hat in der Nacht zum Mittwoch in Vaihingen an der Enz gewütet. Die Ursache ist noch unklar, deshalb hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. © Symbolbild PZ
09.11.2016

50.000 Euro Schaden nach Brand in Vaihingen/Enz – Ursache unklar

Vaihingen/Enz. In der Nacht zu Mittwoch ist in Vaihingen an der Enz ein Feuer ausgebrochen, dass mehrere Gebäude in Mitleidenschaft zog und einen hohen Schaden von rund 50.000 Euro forderte.

Der Brand brach gegen 0.15 Uhr zunächst in einem Schuppen an der Marienburger Straße aus. Kurz darauf griff er auf ein Carport über und breitete sich soweit aus, dass auch zwei Wohnhäuser im unmittelbaren Brandbereich in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Die Bewohner konnten selbständig ihre Häuser verlassen und wurden im Anschluss durch die alarmierten Rettungskräfte betreut. Verletzt wurde niemand. Durch die Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehr, die mit acht Fahrzeugen und 33 Mann vor Ort war, konnte das Feuer kontrolliert und gelöscht werden. Die Polizei war mit vier Fahrzeugen und der Rettungsdienst mit einem Fahrzeug und drei Einsatzkräften vor Ort.

Die Ursache für das Feuer ist bislang noch unklar – die Ermittlungen zum Brandhergang dauern derzeit an. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Vaihingen/ Enz unter der Telefonnummer (07042) 9411200 in Verbindung zu setzen.