nach oben
© Symbolbild dpa
30.01.2018

54-Jährige mit Messer bedroht und ausgeraubt

Sachsenheim. Zwei bislang unbekannte Täter haben am Dienstagabend eine 54-Jährige in Großsachsenheim mit einem Messer bedroht und ausgeraubt.

Gegen 18.15 Uhr lief die Frau allein auf dem Gehweg der Oberriexinger Straße in Richtung In den Semmeläckern, als sich ihr unvermittelt zwei Männer in den Weg stellten. Einer der beiden Tatverdächtigen bedrohte die 54-Jährige dabei mit einem Messer und entnahm gleichzeitig aus der Geldbörse einen dreistelligen Geldbetrag.

Bei der Tatausführung sprach der Täter ausschließlich in englischer Sprache mit der Geschädigten. Der zweite Täter hielt sich bei der Tatausführung im Hintergrund. Anschließend flüchteten die beiden Männer zusammen mit einem Fahrrad, welches nicht näher beschrieben werden kann stadteinwärts.

Einer der beiden Täter wird wie folgt beschrieben: Er war etwa 25 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß, hatte eine dunklere Hautfarbe und war mit einem dunkelroten oder rotbraunen Anorak mit auffällig großer Kapuze bekleidet. Da sich der zweite Täter im Hintergrund hielt, konnte die Geschädigte ihn nicht näher beschreiben.
Die Kriminalpolizei Ludwigsburg hat Ermittlungen wegen einer Raubstraftat eingeleitet. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (07152) 60 57 78 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.