nach oben
Acht Polizeibeamte waren nötig um einen brutalen Familienvater in Mühlacker zu bändigen (Symbolbild)
8 Polizisten
24.01.2012

Acht Polizisten bändigen brutalen Familienvater

Mühlacker. Nicht weniger als acht Polizeibeamte waren nötig um einen Mann am frühen Montagmorgen gegen 5 Uhr in seiner Wohnung an der Banzhafstraße in Mühlacker festzunehmen. Der 43-jährige Familienvater hatte seine Familie mehrfach geschlagen und gewürgt.

Eine Polizeistreife, die versuchte den aggressiven Mann durch gutes Zureden zu beschwichtigen, konnte diesen nur schwer unter Kontrolle bringen. Der Mann wehrte sich mit aller Kraft, sodass die Familienangehörigen nach Aufforderung der Beamten telefonisch Verstärkung vom Polizeirevier Mühlacker anfordern mussten.

Auch die acht Polizisten, die nun vor Ort waren, hatten alle Mühe den Mann festzunehmen. Dieser wehrte sich so stark, dass die zuvor angelegten Kabelbinder an Händen und Füßen rissen.

Auch nachdem man ihn in eine Zelle des Polizeireviers in Mühlacker gebracht hatte, beleidigte der Mann die Polizisten auf übelste Weise und sprach sogar Morddrohungen gegen die anwesenden Beamten aus. Nun muss er mit einer Anzeige wegen Beleidigung, Bedrohung, Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt rechnen. pol/kriv

Leserkommentare (0)