nach oben
Elke Ott (links) und Gesa Schulze-Kahleyß ließen es mit ihren „Trinksprüchen“ im „Spatzabrettle“ krachen. Foto: Michael Roller
Elke Ott (links) und Gesa Schulze-Kahleyß ließen es mit ihren „Trinksprüchen“ im „Spatzabrettle“ krachen. Foto: Michael Roller
18.02.2019

Anleitung zum betreuten Trinken im Schützinger Spatzabrettle

Illingen-Schützingen. Comedy-Duo verpasst dem Publikum im Schützinger „Spatzabrettle“ eine verbale Trollinger-Infusion

Ein Angriff auf die Lachmuskeln des Publikums wurde am Samstag mal wieder auf der Bühne des Schützinger „Spatzabrettle“ gestartet. Bis auf den letzten Platz war die Festhalle mit rund 160 Gästen besetzt. Der Comedy-Abend stand diesmal unter dem Motto „Herzlich willkommen beim betreuten Trinken“, wobei Elke Ott und Gesa Schulze-Kahleyß ihrem Publikum eine verbale Trollinger-Infusion verabreichten. Dass Männer im Wirtshaus gerne chauvinistische Witze zum Besten geben, gehört fast zu jedem Stammtisch. Aber umgekehrt? Und, dass Frauen öffentlich über Männer witzeln und Mann auch noch darüber lacht? Die beiden Damen auf der Bühne machten jedenfalls deutlich, dass sie von einem jungen, stürmischen oder auch reifen, braun gebrannten, leicht voluminösen, athletisch dicht gebauten Italiener mit herber Note im Abgang träumen. Ob Riesling, Chianti oder doch der Winzer selbst – die Damen verkosten sich mit viel Spaß durch die Weinwelt. Mehr lesen Sie am Dienstag, 19. Februar, in der „Pforzheimer Zeitung - Ausgabe Mühlacker“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.