nach oben
Der Mühlacker Gemeinderat wird sich mit dem Thema Müll in der Senderstädter Bahnhofstraße beschäftigen.
Müll in der Bahnhofstraße © Niehsl
25.10.2010

Anwohner beklagen "Vermüllung" in der Bahnhofstraße

MÜHLACKER. Nicht immer sind sich Bürger und Verwaltung einig. Ein Beispiel dafür ist das Thema Müll in der Senderstädter Bahnhofstraße. Während Anwohner sich über eine regelrechte und ständig zunehmende „Vermüllung“ der Mühlacker Haupteinkaufsmeile sorgen, sieht die Verwaltung eigentlich keinen Grund für ein massives Eingreifen.

Gleichwohl wird sich auf Antrag der CDU-Fraktion der Mühlacker Gemeinderat mit der Materie beschäftigen. Fritz Schick vom Tiefbauamt der Stadt Mühlacker hat sich in den zurückliegenden Wochen mit den Vorwürfen beschäftigt. Die Verwaltung ist der Auffassung, dass das Allgemeinbild in der Bahnhofstraße keinen Anlass zur Sorge bietet. Drei Mal wöchentlich sorge die Stadt dafür, dass öffentliche Abfalleimer in der City geleert werden. Im Übrigen werde die Verwaltung tätig, wenn man Kenntnis von einem besonderen Müllschwerpunkt habe. mar