nach oben
© Symbolbild: dpa
03.11.2017

Arbeiter stürzt bei Dacharbeiten in Oberderdingen in den Tod

Oberderdingen. Ein 54 Jahre alter Arbeiter ist am Freitagvormittag bei Dacharbeiten im Oberderdinger Bussental gestürzt und noch am Unglückort verstorben, dies teilte die Polizei mit.

Der Mann arbeitete zusammen mit seinem Arbeitgeber auf dem Dach eines dortigen Anwesens. Bei den Sanierungsarbeiten stolperte der 54-Jährige auf einer neu aufgebrachten Lattung im Bereich des Firstes und stürzte auf das Dach. Hierbei war er offensichtlich so unglücklich mit dem Gesicht aufgetroffen, dass er noch vor Ort das Bewusstsein verlor.

Durch zwei Angehörige der hinzugezogenen Freiwilligen Feuerwehr aus Oberderdingen wurden noch Reanimationsmaßnahmen eingeleitet. Der Verunglückte wurde mittels Drehleiter geborgen, verstarb aber trotz weiteren Hilfsmaßnahmen der Feuerwehr und einem Rettungsteam und Notarzt.

Mit den weiteren Ermittlungen ist das Kriminalkommissariat Bruchsal betraut.