nach oben
Die Rotarier Jürgen Meeh (Zweiter von links) und Michael Haack (Mitte hinten) finanzieren den Asylbewerbern in Ölbronn Material für den Sprachunterricht. Zu den vier ehrenamtlichen Lehrerinnen gehören auch Christa Drescher und Heidi Kässer (vorne von links). Ulrich Noller (hinten rechts) und Pfarrer Jürgen Götze (rechts) haben das Projekt mitinitiiert. Foto: Münderlein
Die Rotarier Jürgen Meeh (Zweiter von links) und Michael Haack (Mitte hinten) finanzieren den Asylbewerbern in Ölbronn Material für den Sprachunterricht. Zu den vier ehrenamtlichen Lehrerinnen gehören auch Christa Drescher und Heidi Kässer (vorne von links). Ulrich Noller (hinten rechts) und Pfarrer Jürgen Götze (rechts) haben das Projekt mitinitiiert. Foto: Münderlein
24.07.2014

Asylbewerber bekommen Deutschunterricht

Ölbronn-Dürrn. Mit einer Spende von 500 Euro hat der Rotary Club Mühlacker-Enzkreis vier ehrenamtliche Lehrerinnen unterstützt, die den Asylbewerbern in Ölbronn Grundkenntnisse der deutschen Sprache beibringen möchten. Die Nachricht überbracht haben Jürgen Meeh, Präsident der Rotarier, und Schatzmeister Michael Haack, der sich unter anderem auch um die rechtlichen Belange von Asylbewerbern kümmert.

„Deutschland hat eine Verantwortung“, sagte Haack. „Wir müssen dafür sorgen, dass die Flüchtlinge, die bei uns leben, auch mit uns kommunizieren können. Sechs von acht jungen Männern aus dem westafrikanischen Gambia, die sich eine Wohnung in den Flüchtlingsunterkünften beim Recyclinghof SITA teilen, nehmen an dem Sprachkurs teil. „Wir wollen irgendwann lesen können, was die Zeitung über uns schreibt“, sagte Lamin Kanteh Momodou bei dem Treffen am Mittwoch energisch in die Runde. Drei von ihnen haben noch nie Schulunterricht gehabt. Christa Drescher, eine der Lehrerinnen, gibt im Steinbeißhaus in Ölbronn zweimal die Woche je eine Stunde Unterricht. Sie hatte sich nach einer Bürgerveranstaltung gemeldet, auf der sich die Gambianer den Ölbronnern vorgestellt hatten. Mit der Spende wollen die Lehrerinnen unter anderem ein Arbeitsheft kaufen, das speziell für Asylbewerber konzipiert ist.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ (Ausgabe Mühlacker) oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.