nach oben
09.08.2017

Auf der gleichen Spur

Mühlacker. Zustimmung zu einer Einbahnstraßen-Regelung für die Mühlacker Bahnhofstraße signalisiert der Kreisverband Pforzheim/Enzkreis des ökologischen Verkehrsclubs VCD. „Allerdings muss der Bus- und Radverkehr weiterhin in beiden Richtungen durch die Bahnhofstraße geführt werden“, fordert VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb aus Mühlacker.

Diese „Kombi-Lösung“ sei schon vor 15 Jahren vom Planungsbüro Kölz, das im Auftrag der Stadt eine Untersuchung zur „Verkehrsberuhigung Innenstadt“ vorgelegt hatte, empfohlen worden. Professor Kölz schlussfolgerte damals: „Sollte die Einbahnregelung auch im politischen Willensbildungsprozess favorisiert werden, ist der Vorschlag einer kombinierten ‚Rad-/Busspur‘ gegen die Fahrtrichtung des Kfz-Verkehrs zu präferieren, da dann sämtliche Verkehrsarten (individualverkehr, öffentlicher Verkehr, Fuß, Rad) und die städtebauliche ‚Aufenthaltsqualität‘ in ausgewogenem Maße Berücksichtigung finden würden“.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Mühlacker-Ausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.