nach oben
Ötisheimer Stimmungsmacher: Uwe „Utsch“ Siegmund, Uwe Pelz, Matthias Pelz und Michael Gutjahr (von links) sind „die Stromberger“. Seit Jahren treten sie am Vatertag in ihrer Heimat auf. 
Stromberger © Fotomoment
03.06.2011

Auftritt der "Stromberger" zu Hause in Ötisheim

MÜHLACKER/ÖTISHEIM. Ihren Vatertagsauftritt in Ötisheim haben „Die Stromberger“ dieses Mal vor der Erlentalhalle absolviert. Acht Stunden lang waren sie im Einsatz, teilweise unterstützt vom Ötisheimer Sänger Klaus Blutbacher. Das Wetter war ein Unsicherheitsfaktor, doch letztlich blieb es gemäß der Vorhersage trocken.

Warum die Musikgruppe dieses Mal an Christi Himmelfahrt nicht in der Waldsiedlung auftrat und warum das dem Konzert-Heimspiel entgegenkam, lesen Sie in der Samstagsausgabe der "Pforzheimer Zeitung". Im "Stadtgeflüster" der Ausgabe Mühlacker präsentiert Ralf Kohler auch Neuigkeiten vom Erich Erber Showorchester aus Mühlacker, vom laufenden Leiter des Ordnungsamts Ulrich Saur, und vom Oberderdinger Michael Kern, der in der Winzer-Nationalmannschaft Fußball spielt. rks