nach oben
Einst war Schmölln bekannt als Hochburg der Knopfherstellung. Bei Knopfprinzessin Constanze Hunger (Zweite von links) konnten sich die Senderstädter Gäste Oliver Höhner, Günter Bächle, Frank Schneider sowie Karin Münzmay (von links) über das alte Gewerbe informieren.  Privat
Einst war Schmölln bekannt als Hochburg der Knopfherstellung. Bei Knopfprinzessin Constanze Hunger (Zweite von links) konnten sich die Senderstädter Gäste Oliver Höhner, Günter Bächle, Frank Schneider sowie Karin Münzmay (von links) über das alte Gewerbe informieren. Privat
05.09.2016

Aus Freunden werden Partner Schmölln neue Partnerstadt von Mühlacker

Mühlacker/Schmölln. Die Stadt Mühlacker bekommt mit Schmölln eine neue Partnerstadt. Die Thüringer verbindet seit langem vieles mit der Senderstadt.

Ein besseres Datum hätte sich die Delegation aus Mühlacker kaum aussuchen können für ihre Reise ins thüringische Schmölln: 950 Jahre Stadtgeschichte konnten die 30 Senderstädter gemeinsam mit ihren Freunden aus Thüringen feiern – und in diesem Rahmen offiziell besiegeln, dass aus Freunden längst verlässliche Partner geworden sind. Neben dem italienischen Bassano del Grappa hat Mühlacker nun mit der rund 11 000 Einwohner zählenden Kommune ebenfalls einen Partnerstadtvertrag unterzeichnet.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung - Region Mühlacker“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.