nach oben
© Symbolbild PZ
20.07.2017

Auto brennt auf Bahnhofstraße in Mühlacker - Fahrer löscht selbst

Mühlacker. Am Donnerstagnachmittag um 17.32 Uhr hat ein Auto an der Bahnhofstraße in Mühlacker aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen.

Der Fahrer konnte die Flammen, die aus seinem Mercedes kamen, jedoch selbst mit einem tragbaren Feuerlöscher ersticken. Laut Feuerwehr fuhr er anschließend zu einer nahegelegenen Autowerkstatt an der Industriestraße, in der sein Wagen von einem Fachmann untersucht wurde. Die alarmierte Feuerwehr war laut Auskunft eines Sprechers unterdessen mit acht Einsatzkräften und zwei Wagen herbeigeeilt, um den Brand zu sichten. Nach kurzer Prüfung stellten die Floriansjünger allerdings schnell fest, dass das Feuer bereits aus war und rückten wieder ab. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.