nach oben
19.12.2010

Auto fliegt durch die Luft und kracht in Bachufer

ILLINGEN. Eine 29-Jährige ist bei einem Unfall auf der B10 bei Illingen am Sonntag um 7.40 Uhr mit ihrem Mazda acht Meter weit durch die Luft geschleudert worden und neben einer Brücke in eine Böschung gekracht. Zum Glück rutschte sie nicht gänzlich in einen dort vorbeifließenden Bach.

Bildergalerie: 29Jährige fliegt mit ihrem Mazda durch die Luft und kracht in Bachböschung

Die Frau konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Laut Polizei stand sie unter Schock und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Warum die 29-Jährige zwischen Illingen und Vaihingen in einer Linkskurve von der Straße abkam, ist noch nicht geklärt. Ihr Mazda war zunächst gegen eine Leitplanke geprallt und hatte durch die Wucht der Kollision abgehoben. Nach dem Aufschlag in der Böschung blieb das Auto am dortigen Bachufer liegen. Das Fahrzeug war total beschädigt. Die Schadenssumme beziffert die Polizei auf 8000 Euro.

Die Feuerwehr Illingen war mit einem Fahrzeug und sechs Mann zum Abbinden von Kraftstoff an der Unfallstelle im Einsatz.