nach oben
Symbolbild: dpa
Fahrer weicht totem Dachs aus und prallt gegen Baum © Symbolbild dpa
16.04.2014

Autofahrer verliert Kontrolle und prallt gegen Baum

Ein Autofahrer ist am Mittwochmorgen gegen einen Baum gefahren. Er hatte zuvor um 6.18 Uhr in einer Kolonne mit mehreren Autos auf der Landstraße von Zaisersweiher in Richtung Lienzingen zum Überholvorgang angesetzt. Als der 47-Jährige schließlich mit seinem Audi in einer Linkskurve überholte und auf die Gegenfahrbahn fuhr, verlor er die Kontrolle über seinen Wagen.

Zeitgleich hatte ein vor ihm fahrender 44 Jahre alter Mazda-Fahrer zum Überholen angesetzt und war ausgeschert, möglicherweise um einem toten Dachs auf der Straße auszuweichen. Er hatte dabei nicht geblinkt. Der hinter ihm fahrende Audi-Fahrer rammte dabei den Mazda, drehte sich in der Luft und prallte schließlich gegen einen Baum. Den verletzten Audi-Fahrer haben seitens des DRK ein ehrenamtliches "Helfer vor Ort"-Team aus Maulbronn, sowie ein Notarztteam und eine Rettungswagenbesatzung der Wache Mühlacker betreut und ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beträgt insgesamt 30.000 Euro.