nach oben
Eingeklemmt im BMW: Die Autofahrerin wurde bei einem Frontalcrash auf der B35 schwer verletzt. Foto: TV-BW
Eingeklemmt im BMW: Die Autofahrerin wurde bei einem Frontalcrash auf der B35 schwer verletzt. Foto: TV-BW
18.12.2017

BMW-Fahrer nach Frontalzusammenstoß auf B35 im Auto eingeklemmt

Illingen. Bei einem Verkehrsunfall auf der B35 bei Illingen wurde am Montagnachmittag ein 24-jähriger Mann aus Wiernsheim schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der Autofahrer um 16.30 Uhr mit seinem BMW von Richtung Bretten nach Illingen unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache mit einem entgegenkommenden Lastwagen frontal zusammenprallte.

Eine Schwerverletzte nach Unfall auf B35 bei Illingen

Sein Auto wurde dabei so stark beschädigt, dass der BMW-Fahrer den Wagen nicht aus eigener Kraft verlassen konnte. Ob der Mann ein Überholversuch unternahm, ist laut Polizei noch nicht sicher geklärt. Die Feuerwehr musste den 24-Jährigen mit Spezialgerätschaften befreien, bevor er notärztlich behandelt und schließlich in ein Krankenhaus gebracht werden konnte. Glück hatte der Fahrer des beteiligten Lkw: Er blieb bei dem Aufprall unverletzt.
Nach der Unfallaufnahme blieb Fahrbahn zunächst in beide Richtungen gesperrt, da Fahrzeugteile und Betriebsstoffe von der Fahrbahn entfernt werden mussten. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Erst gegen 19 Uhr konnte die Bundesstraße wieder freigegeben werden, zur Erleichterung der Autofahrer, denn diese standen im Feierabendverkehr auch auf den Umgehungsstraßen längere Zeit im Stau.