nach oben
Nach mehrfachem Überschlag landete ein BMW-Fahrer bei Maulbronn im Maisfeld. Foto: Tilo Keller © Tilo Keller
Nach mehrfachem Überschlag landete ein BMW-Fahrer bei Maulbronn im Maisfeld. Foto: Tilo Keller © Tilo Keller
09.06.2018

BMW-Fahrer schleudert ins Maisfeld und überschlägt sich mehrfach

Maulbronn. Die genaue Unfallursache ist noch unbekannt, aber offenbar ohne Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer ist ein BWM-Fahrer am Samstagabend nach 20 Uhr auf der K4521 zwischen Maulbronn und Elfinger Hof von Straße abgekommen. Dabei hat er sich mehrfach mit seinem Auto überschlagen.

Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache, insbesondere ob beim 25-jährigen Fahrer die Fahrtüchtigkeit durch berauschende Mittel beeinträchtigt war, hat das Verkehrskommissariat Pforzheim aufgenommen.

Auto überschlägt sich bei Maulbronn: Fahrer verletzt

Bildergalerie: Mehrfacher Überschlag: BMW landet im Maisfeld

Nach ersten Erkenntnissen war der Mann von Knittlingen in Richtung Maulbronn unterwegs. Etwa einen Kilometer nach dem Elfingerhof kam der junge Mann mit seinem Fahrzeug auf gerader Strecke nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen. Hierbei kollidierte er mit einem Leitpfosten, übersteurte und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Schließlich geriet der BMW auf der linken Fahrbahnseite in den Graben und blieb nach mehreren Überschlägen in einem angrenzenden Maisfeld liegen.

Als die Feuerwehr Maulbronn mit zwölf Einsatzkräften eintraf, befand sich der schwer verletzte Fahrer schon außerhalb des Autos. Der 25-Jährige wurde von der Feuerwehr erstversorgt und dann dem Rettungsdienst übergeben, der ihn ins Krankenhaus transportierte. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro und musste abgeschleppt werden.

Der betreffende Streckenabschnitt war während der Unfallaufnahme zeitweise voll gesperrt.