nach oben
Kämpfen mit dem BV Mühlacker um den Aufstieg (von links): Patrick Rost, Aline Lindner, Alexander Häcker, Luisa Schypulla, Matthias Kroll und Damir Prša. Foto: Privat
Kämpfen mit dem BV Mühlacker um den Aufstieg (von links): Patrick Rost, Aline Lindner, Alexander Häcker, Luisa Schypulla, Matthias Kroll und Damir Prša. Foto: Privat
13.02.2019

BV Mühlacker schnuppert am Aufstieg in die Badminton-Landesliga

Mühlacker/Illingen. Kommende Saison könnte es ein Badminton-Derby auf Landesliga-Ebene geben. Der derzeit höher spielende SV Illingen hat angesichts eines ausgeglichenen Punktekontos gute Chancen, die Klasse zu halten. Sogar glänzend sind die Aussichten des BV Mühlacker auf den Bezirksligatitel.

Die erste Mannschaft aus der Senderstadt startete mit einem 6:2 gegen den BVM II in die Rückrunde und hat nun 16.0 Punkte. Illingen konnte als Fünfter seiner Achter-Liga den Angriff des Tabellennachbarn SV Salamander Kornwestheim abwehren.

Der Vergleich der beiden Teams endete 8:8. In dem Auswärtsspiel gingen drei der vier Begegnungen, bei denen ein Entscheidungssatz nötig war, an den SVI. Zwar musste sich Lea Ensinger der Kornwestheimerin Sandra Barth mit 18:21, 21:17, 19:21 geschlagen geben, doch Matthias Munzig, Klara Skrbin/Silvan Bopp sowie Munzig/Bopp schafften 2:1-Siege. Außerdem holten Klara Kebin/Lea Ensinger einen Punkt. Sie besiegten Sandra Barth/Hendrike Jedamzik mit 21:18, 21:15.

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 14. Februar 2019, in der „Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker)“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.