nach oben
Symbolbild pixabay
Symbolbild pixabay
13.02.2019

Bäume im Fokus: Mühlacker will Linde, Eiche und Co schützen – wenn auch ohne Satzung

Mühlacker. Bei kaum einem Thema reagieren die Deutschen so emotional, wie wenn es um Bäume geht. Abzulesen ist dies nun in der jüngsten Sitzung des Mühlacker Gemeinderats gewesen, als sich das Gremium mit der Frage beschäftigen musste, ob künftig eine offizielle Satzung den Schutz der Bäume garantieren soll.

Doch die Regulierung, die seitens der SPD- und LMU-Fraktionen angeregt wurde, lehnte eine Mehrheit der Stadträte ab. Zu komplex sei eine Baumschutz-Satzung in der tatsächlichen Umsetzung, von einem bürokratischen Monster ist die Rede gewesen, das zudem vor allem in den Privatbereich der Bürger hineinregieren würde.

Zwar ist sich das Gremium einig, dass Bäume geschützt werden müssten – dies liege aber in der Verantwortung jedes Bürgers selbst.

Mehr lesen Sie am 14. Februar in der „Pforzheimer Zeitung - Region Mühlacker“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.