760_0900_100211_MuehlackerProZwo_AtomicKiss_8_01_06_2019.jpg
Die Live-Präsenz von „Atomic Kiss“ im Mühlacker Jugendhaus „ProZwo“ war sehr lebendig.  Foto: Fotomoment 

Bandprojekt „Atomic Kiss“ schlägt im „ProZwo“ voll ein

Mühlacker. Viel Spielfreude konnten Besucher am Samstag im Mühlacker Jugendhaus „ProZwo“ erleben. Dort wurde die Band „Atomic Kiss“ – Bandprojekt am Salzach-Gymnasium Maulbronn – von ihren Fans bejubelt.

Ein Zeichen für das gute Miteinander unter den Musikern, dem Projektgründer und -leiter Björn Fahnster, dem „ProZwo“ und der Klosterstädter Schule.

15 Musiker standen an diesem Abend auf der Bühne. Im achten Jahr seit Bestehen des Bandprojekts am Salzach-Gymnasium waren unter den rund 180 Besuchern auch einige, die dort als Schüler schon selbst Musik gemacht haben. Somit feierten die Musiker und Besucher auch die gemeinsame musikalische Zeit. Gespielt wurde unter anderem das Lied „Busticket“, Rap, aber auch vielschichtige Musik mit Bläsersätzen gab es zu Hören. Die Hände der Fans gingen jedenfalls oft nach oben, womit sie die Bühnenkünstler natürlich auch motivierten und anfeuerten. Es war das zweite Konzert von „Atomic Kiss“ im Mühlacker Jugendhaus.