nach oben
In Mühlackers Baurechtsbehörde häuft sich die Arbeit. Das sorgt für Unmut bei so manchem Bauherrn. Symbolfoto: Pixabay
In Mühlackers Baurechtsbehörde häuft sich die Arbeit. Das sorgt für Unmut bei so manchem Bauherrn. Symbolfoto: Pixabay
19.12.2017

Bearbeitungszeit für Bauanträge dauert zu lange: Mehr Personal soll Probleme lösen

Mühlacker. Wer in Mühlacker bauen will, braucht Geduld. „Die Bearbeitungszeit von Bauanträgen ist nicht nur subjektiv aus Sicht der betroffenen Bauherren zu lang, sie ist auch objektiv zu lang“, räumte Stadtbaumeister Armin Dauner in der Gemeinderatssitzung am Montagabend ein.

Die von der Landesbauordnung vorgegebenen maximalen Bearbeitungsfristen würden häufig nicht eingehalten. Dauner nahm damit zu einer Anfrage der CDU-Fraktion Stellung. Verwaltung und Stadträte wollen darauf nun reagieren und eine zusätzliche 50-Prozent-Stelle für einen Bausachverständigen im Rathaus schaffen.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Mühlacker-Ausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.