nach oben
© Symbolbild: dpa
16.02.2014

Bei Party randaliert und Polizeibeamte bei Festnahme verletzt

Sachsenheim/Vaihingen an der Enz. Zuerst hatte er sich wohl etwas zu intensiv in Feierlaune getrunken, dann geprügelt und danach wollte er einfach nicht einsehen, dass für ihn die Party vorbei war. Das brachte einen 24-Jährigen in Sachsenheim in Konflikt mit der Polizei, die den Randalierer nur mit herbeigerufener Verstärkung aufs Polizeirevier in Vaihingen an der Enz mitnehmen konnte.

Am Sonntag um 1.10 Uhr wurde wegen einer vorrausgegangen Körperverletzung bei einer privaten Feier in Sachsenheim eine Polizeistreife angefordert. Bei der Feststellung der Personalien weigerte sich der 24-jährige Beschuldigte, seinen Ausweis herauszugeben. Er wurde den eingesetzten Beamten gegenüber zunehmend aggressiver. Alle Bemühungen der Polizeibeamten und der anwesenden Gästen, den Mann zu beruhigen, verliefen ohne Erfolg, weshalb er vorläufig festgenommen wurde.

Aber erst durch Unterstützung einer zweiten Polizeistreife konnte der sich massiv wehrende Beschuldigte auf das Polizeirevier Vaihingen verbracht werden. Ein Polizeibeamter wurde bei der Festnahme leicht verletzt. Der stark alkoholisierte 24-jährige bespuckte und beleidigte zudem die eingesetzten Beamten.