nach oben
Umgestürzt: Beschädigte Leitpfosten säumen die Straße zwischen Pinache und Öschelbronn.
Leitpfosten Öschelbronn © Reiling
07.02.2011

Beschädigte Leitpfosten - viel Arbeit für Straßenmeisterei

ENZKREIS. Es bleibt viel zu tun für die Straßenmeisterei des Enzkreises. Nicht nur zwischen Mühlacker und Illingen liegen die Leitpfosten umgestürzt am Straßenrand, auch rund um Oberderdingen sowie zwischen Pinache und Öschelbronn sind mehrere Leitpfosten beschädigt. Das berichteten Leser von Mühlacker-news.

Um 516 Straßenkilometer im Enzkreis hat sich die Straßenmeisterei zu kümmern. „Und auf die kommen ungefähr 12 000 Leitpfosten“, sagt Heinrich Elwert, Leiter der Straßenmeisterei des Enzkreises.

Ein Teil der umgestürzten Leitpfosten sei wohl selbst verschuldet. „Der schwere Schnee, der vom Schneepflug auf den Straßenrand geschoben wird, kann die Leitpfosten umdrücken – gerade zwischen November und Januar, als es so viel Schnee gab“, berichtet Elwert. Es hätte auch den Fall gegeben, dass ein Auto auf der Straße quer stand und der Schneepflug an ihm vorbeifahren musste. So würden Leitpfosten ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der andere Teil der beschädigten Leitpfosten sei aber dem Vandalismus zuzuordnen. „Immer wieder machen sich Jugendliche einen Spaß daraus, gegen die Pfosten zu treten.“ Vor allem wenn Ferien seien, oder Feste veranstaltet würden, tauche das Problem mehrfach auf.

Das rasche Nachgeben der Pfosten liege an ihrer Konstruktion, sagt der Leiter der Straßenmeisterei. „Schlittert bei einem Unfall ein Auto gegen einen Pfosten, muss er nachgeben.“ Wäre der Pfosten nicht aus Kunststoff, sondern aus Beton, wären die Unfallfolgen viel größer.

Vor Kurzem hätten Mitarbeiter der Straßenmeisterei die Schäden an der B35 zwischen Illingen, Maulbronn und Knittlingen behoben. „Wir konnten erst jetzt mit dem Ausbessern der Straßen beginnen, weil wir davor mit dem Winterdienst beschäftigt waren“, so Elwert. Bei Temperaturen unter null Grad seien zusätzliche Wärmequellen nötig, um die gefrorene Verankerung an den Leitpfosten zu lösen. ica