nach oben
© PZ
17.05.2017

Betrunkener Autofahrer gefährdet den Verkehr

Der Mann fuhr nach Angaben der Polizei gegen 18 Uhr auf der Landesstraße 1131 von Schützingen nach Zaisersweiher. Dabei fuhr er Schlangenlinien und fiel so einem hinterherfahrenden Zeugen auf. Entgegenkommende Autos mussten stark abbremsen und dem 65-Jährigen ausweichen. 

Um die gefährliche Fahrweise des 65-Jährigen zu beenden, überholte der 50-jährige Zeuge kurzerhand den Pkw, setzte sich davor und bremste ihn bis zum Stillstand ab. Die verständigten Beamten vom Polizeirevier Mühlacker stellten vor Ort fest, dass der 65-Jährige neben Alkohol auch noch Medikamente zu sich genommen hatte. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Zeugen oder Personen, die durch die Fahrweise des Beschuldigten gefährdet wurden, sollen sich mit  dem Polizeirevier Mühlacker in Verbindung setzen: Telefon 07041/96930.