nach oben
In der Weihnachtsbäckerei des Gymnasiums helfen bei der traditionellen, gemein-samen Feier Schulleiter Thomas Mühlbayer (rechts) und die Vorsitzende der Lebens-hilfe, Gaby Higer (Mitte), beim Ausstechen der Plätzchen. 
In der Weihnachtsbäckerei des Gymnasiums helfen bei der traditionellen, gemein-samen Feier Schulleiter Thomas Mühlbayer (rechts) und die Vorsitzende der Lebens-hilfe, Gaby Higer (Mitte), beim Ausstechen der Plätzchen.  © Prokoph
05.12.2016

Bewährte Aktion: Lebenshilfe feiert mit Gymnasium Weihnachten

Schon seit 38 Jahren gehört die gemeinsame Weihnachtsfeier im Senderstädter Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) mit dem Verein Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker zur liebgewordenen Tradition. Am Samstag waren 80 Menschen mit Behinderung gekommen, um mit 100 Schülern, Lehrern und Helfern des THG gemeinsam zu singen, zu basteln und zu backen.

Nach den gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern wurden Kekse ausgestochen sowie Sterne, Engel, Kerzen und Schneemänner angefertigt. „Die Weihnachtsfeier ist für uns immer der Höhepunkt“, sagte Schulleiter Thomas Mühlbayer. Und die Vorsitzende der Lebenshilfe, Gaby Higer, die mit Geschäftsführerin Sandra Sailer gekommen war, weiß, dass sich die Behinderten schon das ganze Jahr über auf diese gemeinsame Feier freuen.