nach oben
© dpa
10.11.2010

Bewaffneter Raubüberfall: Junges Trio geschnappt

MÜHLACKER. Rasch ermittelt waren drei junge Tatverdächtige, die gemeinschaftlich einen 45 Jahre alten Geschädigten auf einem Parkplatz in der Innenstadt von Mühlacker beraubten. Mit drei täuschend echt aussehenden Pistolen-Nachbildungen in ihren Händen hatten sie ihr Opfer bedroht und die Herausgabe von einem geringen Bargeldbetrag erzwungen.

Die Tat wurde am Donnerstagabend, 4. November, gegen 23 Uhr, begangen. Nachdem der Überfallene, der unverletzt blieb, einen vagen Hinweis auf einen der Täter geben konnte, haben die Beamten der Kriminalpolizei in Mühlacker die drei Räuber schon am folgenden Vormittag ermittelt. Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Mühlacker konnten auch die drei Tatwaffen aufgefunden werden.

Da das Trio umfassend geständig war und keine Haftgründe vorlagen, hat die Staatsanwaltschaft Pforzheim auf eine Vorführung beim Haftrichter verzichtet. Die jungen Männer, 16, 17 und 18 Jahre alt, wurden nach vorübergehender Festnahme wieder auf freien Fuß gesetzt, werden sich allerdings wegen schweren Raubes vor Gericht zu verantworten haben. pol