nach oben
© Symbolbild dpa
25.01.2016

Böller reißt 20 mal 40 Zentimeter großes Loch in Autodach

Maulbronn. Das Dach eines Kleinwagens ist am Samstagabend in der Nähe einer Maulbronner Gaststätte bei der Explosion eines Böllers aufgerissen. Durch die Detonation entstand im Fahrzeugdach des VW Polo ein Loch in der Größe von 20 mal 40 Zentimeter.

Der Wagen war etwa 25 Meter von der in der Frankfurter Straße gelegenen Gaststätte geparkt. Kurz nach 21.15 Uhr hatten ein Anzeigeerstatter und Gäste des Lokals ein Explosionsgeräusch vernommen. Vor Ort stellten hinzugerufene Beamte des Polizeireviers Mühlacker dann die Reste eines Böllers fest. Zum Täter oder dessen Motivation liegen noch keine näheren Erkenntnisse vor. 

Weitere Ermittlungen werden nun durch das Kriminalkommissariat Pforzheim unter Einbeziehung von sicherungs- und untersuchungstechnischen Maßnahmen der Kriminaltechnik geführt. Sachdienliche Hinweise zum Hergang oder des Verursachers nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5555 entgegen.