nach oben
Im Kaminbereich ist in einem Wohnhaus in Ötisheim ein Brand ausgebrochen. © Fotomoment
Im Kaminbereich eines Ötisheimer Wohnhauses kam es zu einem Brand, der das Gebäude vorerst unbewohnbar machte. © Fotomoment
05.03.2014

Brand im Kaminbereich: Wohnhaus vorerst unbewohnbar

Ötisheim. So stellt man sich den Abend am Faschingsdienstag ganz gewiss nicht vor: Dichter Rauch aus dem Hausdach, ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro und eine vorerst unbewohnbare Wohnung. Genau das aber ist am Dienstagabend um 21.20 Uhr in einem Haus am Besenrain in Ötisheim geschehen. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Bildergalerie: Brand im Kaminbereich eines Ötisheimer Wohnhauses

Nach ersten noch unbestätigten Informationen soll im Kaminbereich des Hauses ein Brand ausgebrochen sein. Eine starke Rauchentwicklung aus dem Dach hatte zur Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Ötisheim geführt. Kurze Zeit später gab es schon offene Flammen. Die Ötisheimer Wehr kam mit drei Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften und konnte durch ihr schnelles Eingreifen einen größeren Schaden verhindern, doch scheint das Haus durch den Brandqualm vorerst unbewohnbar geworden zu sein. Sicherheitshalber wurde das Nachbarhaus kurzzeitig evakuiert. Laut einem Polizeisprecher konnte der Eigentümer beim Nachbarn Aufnahme für die Nacht finden.

Zur Unterstützung hatte die Ötisheimer Wehr noch die Feuerwehr aus Mühlacker (drei Fahrzeuge mit 13 Mann) und die Führungsgruppe aus Ölbronn alarmiert. Die Polizei war mit zwei Streifenwagen und vier Mann vor Ort.