nach oben
01.04.2014

Brennende Tujahecke bei Gartenarbeit

Wiernsheim. Rund 3.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz einer missglückten Gartenarbeit in Wiernsheim-Serres am Montagnachmittag. Gegen 17.15 Uhr hatte ein 48 Jahre alter Mann mit einem Abflammgerät das Unkraut an seiner Gartengrenze entfernen wollen, als plötzlich eine benachbarte Tujahecke ebenfalls Feuer fing.

Trotz sofortiger Löschversuche griff der Brand jedoch auch auf einen Unterstand aus Holz mit diversen Gerätschaften sowie das Dach einer angrenzenden Garage über. Die verständigten Feuerwehren Wiernsheim, Iptingen und Serres, konnten das Feuer löschen und glücklicherweise weiteren größeren Schaden verhindern.