nach oben
Zum Vortrag der Bürgerstiftung Mühlacker sowie zur Vorstandswahl kamen Mitglieder und Stifter zusammen. Foto: Cichecki
Zum Vortrag der Bürgerstiftung Mühlacker sowie zur Vorstandswahl kamen Mitglieder und Stifter zusammen. Foto: Cichecki
14.06.2018

Bürgerstiftung Mühlacker geht zahlreiche Projekte an

Mühlacker. Den wesentlichen Bestandteil der Jahresversammlung der Bürgerstiftung Mühlacker stellte die Wahl des Vorstandes dar.

Geändert hat sich an der Zusammenstellung allerdings nichts, die Mitglieder bleiben dieselben. Dazu zählen Wolf-Dieter Fuchslocher als Vorsitzender des Vorstandes, Elsbeth Rommel sowie Martin Sailer. Beim Stiftungsforum werden den Stiftern die verschiedenen Projekte und Aufgaben vorgestellt. Darunter zählen etwa der diesjährige Bürgerpreis – mit dem Herta Gutmann von der gleichnamigen Musikschule ausgezeichnet wurde – der Denkpfad, welcher erst kürzlich erneuert wurde (PZ berichtete) und das Arboretum – also der Einsatz der Bürgerstiftung für die Pflege und den Erhalt der offenen Wiese mit Baumgruppen im Umfeld der Löffelstelz.

Außerdem findet am 1. Juli das Bürgerfrühstück am Maulbeerbaumplatz in den Enzgärten statt. Die Anmeldung erfolgt hierbei über die Volkshochschule Mühlacker. Mitmachen kann jeder, „denn das Ziel dieser Veranstaltung ist es, Begegnungen möglich zu machen“, so Elsbeth Rommel.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.