nach oben
Die Fußballmädchen des TSV Großglattbach haben bei der Jugendweihnachtsfeier in Iptingen für eine Showeinlage gesorgt. Foto: Jähne
Die Fußballmädchen des TSV Großglattbach haben bei der Jugendweihnachtsfeier in Iptingen für eine Showeinlage gesorgt. Foto: Jähne
18.12.2017

Bunte Zeitreise bei der Jugendfeier des SV Iptingen

Einer Zeitreise gleich, quasi 105 Jahre im Schnelldurchlauf – also vom Gründungsjahr des Vereins im Jahr 1912 bis heute – gestaltete der SV Iptingen am Sonntagnachmittag seine große Jugendweihnachtsfeier.

In der sehr gut besuchten Kreuzbachhalle blieb die Bühne ganz den Jüngsten überlassen, die für ein vielfältiges Programm bestehend aus Sport, Musik und Tanz sorgten. Und zwischendurch kam auch hin und wieder der Nikolaus vorbei. In der ersten Showeinlage wurde an die ruhmreiche Zeit der deutschen Fußballnationalmannschaf erinnert, wobei der Fußballsong „54, 74, 90, 2010“ von den Sportfreunden Stiller erklang. Beim Turnen über Barren und Matten zeigten die Allerkleinsten, welches sportliche Talent in ihnen schlummert. Zudem boten die Fußballmädchen des TSV Großglattbach eine Showeinlage. Und auch der Fall der Berliner Mauer wurde musikalisch und symbolisch auf der Bühne dargestellt. Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.