nach oben
Foto: Symbolbild
Krankenwagen © dpa
19.03.2015

Bustüren schließen zu früh: 87-Jähriger erleidet schwere Kopfverletztung

Vaihingen/Enz. Mit schweren Verletzungen ist am Mittwochabend ein 87-jähriger Mann nach einem Unfall beim Aussteigen aus einem Linienbus ins Krankenhaus gebracht worden.

Der 45-jährige Busfahrer hatte gegen 17.45 Uhr an der Haltestelle Ludwigsburger Straße angehalten und die Türen geöffnet. Während der 87-Jährige den Bus über den Ausstieg im hinteren Bereich verlassen wollte, schloss der Fahrer die Tür und fuhr wieder an. Dabei wurde der Fahrgast eingeklemmt, stürzte mit dem Kopf auf die Fahrbahn und wurde einige Meter mitgeschleift.