nach oben
Der Bundestagsabgeordnete Gunther Krichbaum (Mitte, mit Hund Lucky) im Gespräch an der Mühlacker Fischtreppe mit den CDU-Stadträten Günter Bächle, Wolfgang Buchtala, Minister Peter Hauk, Stadtrat Wolfgang Schreiber sowie der Stadtverbandsvorsitzenden Kathrin Bossert-Fröhle (von links). Foto: Lutz
Der Bundestagsabgeordnete Gunther Krichbaum (Mitte, mit Hund Lucky) im Gespräch an der Mühlacker Fischtreppe mit den CDU-Stadträten Günter Bächle, Wolfgang Buchtala, Minister Peter Hauk, Stadtrat Wolfgang Schreiber sowie der Stadtverbandsvorsitzenden Kathrin Bossert-Fröhle (von links). Foto: Lutz
29.08.2017

CDU-Politiker in Mühlacker: Werbung für schwarz-gelbe Koalition

Mühlacker. Die CDU-Politiker Gunther Krichbaum und Peter Hauk besuchen Mühlacker und trommeln für eine schwarz-gelbe Koalition

Es ist Wahlkampf – doch die Zeit, die sich Baden-Württembergs Minister für Ländlichen Raum, Peter Hauk, am Dienstag für seine Visite in Mühlacker genommen hat, ist selbst in diesen Tagen ungewöhnlich. Mehrere Stunden lang durchstreifte der CDU-Abgeordnete die Senderstadt, besichtigte die Enzgärten, den Betrieb der Apfelmosterei Mayerhof in Dürrmenz, den Lehrgarten des örtlichen Obst-und Gartenbauvereins, den Wullesee und wanderte begleitet von einem Tross regionaler CDU-Granden um den Bundestagsabgeordneten Gunther Krichbaum sowie interessierten Bürgern schließlich noch durch die Weinberge bei Mühlhausen, bevor der Besuch in der dortigen Kelter bei einer kleinen Weinprobe endete. Zwischen den Stationen der Wanderung blieb immer wieder Zeit, sich mit den Spitzenpolitikern auszutauschen. Und insbesondere Krichbaum betonte, dass es nun im Endspurt gelte, „in die Hände zu spucken“. Schließlich sei die Wahl, für deren Ausgang er sich eine schwarz-gelbe Koalition wünscht – längst noch nicht entschieden.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.