nach oben
mittelalter © TV-BW
26.06.2010

Das Mittelalter lebt im Maulbronner Klosterhof

MAULBRONN. Das Mittelalter ist zurück im Maulbronner Klosterhof. Am Samstag und Sonntag lassen Schmied und Korbflechter, Gaukler und Musiker, Spielleute und Tänzer die Gegenwart vergessen. „Markttag ist Festtag“, so das Motto von „Kramer, Zunft und Kurzweyl“.

Bildergalerie: Mittelalter ist zurück im Maulbronner Klosterhof

Die bunte Truppe ist erstmals seit acht Jahren wieder zu Gast in der Klosterstadt. Eine besondere Attraktion ist das Badezelt mit den beiden Zubern „Sodom“ und „Gomorra“, in denen man sich von der Baderin gleich kräftig durchwalken lassen kann. Ein großes Publikum hat stets Henker Rüdiger, der mit sichtlichem Vergnügen seine Folterinstrumente erklärt.

Die Akteure freuen sich über den großen Zuschauer-Zuspruch, trotz der Fußball-WM in Südafrika: „Lasst Euch nicht abhalten durch den großen Wettkampf der Schweinsblasen-Treterei“, rät Büttel Molinaro allen Mittelalter-Fans.