nach oben
21.12.2017

Denkmal für renommierte Maulbronner Klosterschüler

Künstler Dr. Hatto Zeidler und Geschichtsverein planen Büstensammlung. „Maulbronner Köpfe“ sollen im Umfeld der Museen stehen.

Berühmte Personen der Zeitgeschichte wie Friedrich Hölderlin, Friedrich Theodor Vischer, Hermann Hesse oder David Friedrich Weinland haben die Klosterschule in Maulbronn besucht.

Zehn der renommierten Schüler wird nun eine Büstensammlung gewidmet, die bis Mitte 2018 im Umfeld der Kunstsammlung Heinrich und des Heimatmuseums aufgestellt werden soll. Für das Projekt „Maulbronner Köpfe“ des Künstlers Dr. Hatto Zeidler aus Freudenstein und des Geschichts- und Heimatvereins Maulbronn (GHV) will die Stadt nicht nur Flächen zur Verfügung stellen, sondern auch einen Zuschuss von maximal 10000 Euro gewähren. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwochabend beschlossen. Insgesamt soll das Projekt rund 52000 Euro kosten. Ursprünglich war von einer Summe zwischen 80000 und 100000 Euro die Rede gewesen. Gespart wird nun insofern, als dass die Büsten nicht aus Bronze sondern aus Polyesterharz geschaffen werden. Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.