nach oben
Die Enztalhalle in Mühlacker diente bereits mehrmals als Austragungsort für Volleyball-Länderspiele. Hier ein Damenspiel zwischen Japan und der Schweiz, 2007. Denise Hanke mit der 3 für die Schweiz. Foto: Küppers
volleyball © Küppers
19.09.2011

Deutsche Volleyball-Mädchen spielen in Mühlacker

MÜHLACKER. In der Enztalsporthalle findet zum neunten Mal ein Volleyball-Länderspiel statt. Kurz vor Weihnachten trifft Deutschlands weibliche U 18 auf den Nachwuchs aus Frankreich, das hat der Volleyball Landesverband Württemberg Mühlacker-news bestätigt.

Insgesamt sollen die Mannschaften vor Weihnachten dreimal aufeinandertreffen, bisher steht jedoch nur der TV Lienzingen als Ausrichter fest. Deshalb können die Lienzinger ihr Länderspiel am Wunschtermin ausrichten, am Freitag, 16. Dezember, um 19.30 Uhr.

Vor vier Wochen erreichte Deutschlands U 18 bei der Weltmeisterschaft in Ankara das bisher beste Ergebnis in dieser Kategorie. Während der Gastgeber Türkei den Titel holte, wurde Deutschland Fünfter. Frankreichs U 18 zählte nicht zu den 16 Startern von denen inklusive des Gastgebers sechs aus Europa kamen.

Schon zum dritten Mal kommen U 18-Teams aus Deutschland und Frankreich im Rahmen des jährlich vom Deutsch Französischen Jugendwerks unterstützten Trainingslagers am Olympiastützpunkt Heidelberg nach Mühlacker. Beim bisher letzten Länderspiel in der Enztalsporthalle setzte sich der männliche Nachwuchs aus Deutschland vor knapp drei Jahren mit 3:0 gegen die französische U 18 durch. Das Gastspiel der U 18-Juniorinnen liegt annähernd sechs Jahre zurück, auch damals gewann Deutschland gegen Frankreich mit 3:0.

2012 feiert der TV Lienzingen 30 Jahre Volleyball. Als langjähriger Abteilungsleiter hat sich Jürgen Held um den Verein verdient gemacht und seit einem Vierteljahrhundert immer wieder Länderspiele organisiert. rks