nach oben
Im vergangenen Jahr wurde der Fahrstuhl am Bahnhof immer wieder zum Einsatzort für die Feuerwehr.  Schierling
Im vergangenen Jahr wurde der Fahrstuhl am Bahnhof immer wieder zum Einsatzort für die Feuerwehr. Schierling
07.12.2016

Die Fahrstuhl-Falle: Erneut bleiben Kinder im Aufzug am Mühlacker Bahnhof stecken

Mühlacker. Voller Stolz und im Beisein lokaler Polit-Prominenz hat die Deutsche Bahn vor rund einem Jahr die Aufzüge am Bahnhof in Mühlacker eingeweiht. Doch seitdem reißen die Schwierigkeiten mit den Fahrstühlen nie so wirklich ab.

Am Mittwoch sind erneut zwei Jungs in dem Aufzug stecken geblieben und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Bereits das zweite Mal in rund zwei Wochen, berichten die Einsatzkräfte. „Davor war eine ganze Weile Ruhe“, sagt Feuerwehrmann Ralf Schiller. Bereits rund drei Wochen nach der Einweihung hatte es den ersten Vorfall gegeben. Ein Rollstuhlfahrer musste aufgrund eines defekten Aufzugs von der Feuerwehr aus der Unterführung gerettet werden. Seitdem sind immer wieder Personen in den Fahrstühlen stecken geblieben.