nach oben
Ausritt auf Pony Mogli mit Ulrich Horsch.
Ausritt auf Pony Mogli mit Ulrich Horsch.
Auch im Traktor darf die Sechsjährige Platz nehmen.
Auch im Traktor darf die Sechsjährige Platz nehmen.
Leckermäuler: Die Kühe im Stall des Elfinger Hofs bei Maulbronn nehmen am Tag zwischen 800 und 1200 Gramm an Gewicht zu. Dafür müssen sie ordentlich fressen. Besucherin Carolina hilft fleißig beim Füttern.  Lutz
Leckermäuler: Die Kühe im Stall des Elfinger Hofs bei Maulbronn nehmen am Tag zwischen 800 und 1200 Gramm an Gewicht zu. Dafür müssen sie ordentlich fressen. Besucherin Carolina hilft fleißig beim Füttern. Lutz
07.12.2017

Die Nachwuchs-Bäuerin - Carolina interessiert sich für den Beruf des Landwirts

Carolina aus Birkenfeld interessiert sich für den Beruf des Landwirts. Auf dem Elfinger Hof bei Maulbronn zeigt ihr Ulrich Horsch, wie vielseitig das Leben in und mit der Natur ist.

Es ist bitterkalt an diesem Morgen, der Nebel hängt wie eine graue Wand über den Feldern – doch Carolina stört sich nicht am Wetter, schließlich darf sie gleich eine Tour durch den Bauernhof unternehmen. Gemeinsam mit Landwirt Ulrich Horsch vom Elfinger Hof bei Maulbronn inspiziert die Sechsjährige die Ställe, darf Traktor fahren und Ponyreiten.

Mit großem Elan schreitet Carolina zunächst durch den Kuhstall, in dem rund 80 Tiere untergebracht sind, streichelt die Kälbchen und hilft beim Füttern. Danach geht es über den Hof zu den Pferden, wo ein großes Kaltblut seinen massigen Kopf aus der Box streckt und die Besucher willkommen heißt. Das Tier ist für einen Ausritt natürlich viel zu groß für die Sechsjährige, die schließlich auf Mogli, dem gutmütigen 28-jährigen Pony des Elfinger Hofs, einige Runden drehen darf. „Das macht viel Spaß“, ruft Carolina sichtlich begeistert vom Rücken des Tieres herunter. Und auch kurze Zeit später, als die junge Besucherin neben Ulrich Horsch im Traktor mitfahren darf, strahlt sie über das ganze Gesicht. Bauernhöfe, erzählt sie, besucht sie regelmäßig und vor allem die Tiere haben es ihr sehr angetan.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.