nach oben
17.08.2017

Dubioses Schreiben macht in Illingen die Runde

Enzkreis/Illingen. Trickbetrüger treiben immer wieder ihr Unwesen in der Region – nun weist der Gewerbe- und Handelsverein Illingen auf einen erneuten Fall einer Betrugsmasche hin:

Ein offensichtlich in Berlin angesiedeltes „Unternehmen“ versendet demnach Mahnschreiben, in denen Firmen zur Zahlung von 200 Euro aufgefordert werden. Unterschrieben ist die Mahnung mit „Administrator“. Mit ähnlichen Fällen müssen sich Betriebe immer wieder herumschlagen, wie der GHV mitteilt: „Es ist ein Fass ohne Boden, aber die Masche ist leider nicht auszurotten.“ Der Tipp des GHV Illingen hingegen ist so einfach wie einleuchtend: Das Schreiben einfach durch den Schredder jagen.