760_0900_43848_.jpg
Ein italienisches Lied auf den Lippen und dazu geschunkelt: Die Gäste aus Bassano del Grappa sorgten beim Bürgerforum für Stimmung. Mittendrin: Mühlackers Bürgermeister Winfried Abicht. Fotos: Schierling

Ein lebendiges Museum auf der Gartenschau

Mühlacker. Der Eisverkäufer lockt auf seiner Pfeife die Kinder an, der Polsterer streitet mit seiner Frau, die Blumenverkäuferinnen tratschen – es geht lebhaft zu im Bürgerforum auf der Gartenschau in Mühlacker. Eben genau so, wie vor über 100 Jahren auf einem italienischen Markt.

Dafür sorgen die 58 Gäste aus Bassano del Grappa, der Partnerstadt von Mühlacker. Mit dem Straßentheater „Le Arti per Via“, holen sie die Vergangenheit in die Gegenwart. „Wir sind ein lebendiges Museum“, sagt ein Sprecher der Gruppe über ein Mikrofon.

Das Straßentheater „Le Arti per Via“ aus Ehrenamtlichen ist am Sonntag, 5. Juli, von 16 bis 19 Uhr noch einmal auf der Gartenschau.

Mehr lesen Sie in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.