nach oben
04.10.2012

Einbrecher klaut iPhones und SegWay im Gesamtwert von 20.000 Euro

Manche Einbrecher lassen sich von nichts abschrecken. So auch ein unbekannter Bösewicht in Mühlacker, der anfänglich daran scheiterte, eine Tür aufzubohren und letztlich doch lieber den Hintereingang benutzte.

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, ist ein unbekannter Täter am vergangenen Wochenende in einen Telefon-Shop in der Mühlacker Bahnhofstraße eingestiegen. Bei einem nicht ganz reibungslosen Einbruch erbeutete er hochwertige elektronische Geräte und einen SegWay im Wert von insgesamt 20.000 Euro.

Der Einbrecher versuchte, das Schloss der Eingangstür des Ladengeschäfts aufzubohren. Weil ihm sein Vorhaben nicht gelang, hebelte er ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes auf, um sich so Zutritt zum Büro des Verkaufsraums zu verschaffen.

Nach einem mühsamen Weg endlich dort angekommen, nahm er fast alle ausgestellten Handys, iPhones und iPads im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro mit. Für die Heimfahrt hat der unbekannte Täter einen im Büro abgestellten SegWay im Wert von ebenfalls 10.000 Euro gestohlen. Verlassen hat er das Gebäude durch ein weiteres Fenster. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mühlacker unter der Rufnummer (07041) 9693-0 entgegen.