nach oben
Der eingebrannte Topf hat die Rauchmelder (rechts) ausgelöst. Mit dem Druckbelüfter (hinten) pumpen Feuerwehrleute Frischluft in die betroffene Wohnung. Foto: Hepfer
Der eingebrannte Topf hat die Rauchmelder (rechts) ausgelöst. Mit dem Druckbelüfter (hinten) pumpen Feuerwehrleute Frischluft in die betroffene Wohnung. Foto: Hepfer
29.11.2017

Eingebrannter Topf verursacht Feuerwehreinsatz

Mühlacker. Die dichten Rauchschwaden im Treppenhaus haben Schlimmeres vermuten lassen. Doch zu einem Brand ist es Am Mittwochnachmittag im Wohnblock in der Mühlacker Friedrich-Ebert-Straße 12 nicht gekommen. Die gegen 14.45 Uhr mit fünf Fahrzeugen ausgerückten 21 Mühlacker Feuerwehrleute mussten keinen Brand löschen. Ein qualmender Topf auf dem Herd hatte in einer Wohnung im dritten Stock des Hochhauses die Rauchmelder ausgelöst.